Investigation, Research & Consulting Center

Flow Check - FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Inhaltsverzeichnis

  1. Es werden keine Herzfrequenzmessgeräte erkannt
  2. Nach Betätigung der Aufnahme-Schaltfläche kann keine Verbindung hergestellt werden (“Verbindung wird hergestellt”)
  3. Zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz wird angezeigt
  4. Die Verbindung kann hergestellt werden, es wird jedoch keine Herzfrequenz angezeigt
  5. Die Verbindung unterbricht oft (“Die Verbindung zu Ihrem Herzfrequenzmessgerät ist verloren gegangen”)
  6. Die Aufzeichnung wird komplett unterbrochen

Es werden keine Herzfrequenzmessgeräte erkannt

Problemstellung: Die Liste der erkannten Herzfrequenzmessgeräte ist leer bzw. Ihr Gerät wird nicht angezeigt.

Lösungen:

  • Betätigen Sie nachdem die Gerätesuche (erfolglos) beendet wurde, den Button “Erneut nach Geräten suchen” und warten Sie bitte erneut. Wiederholen Sie den Vorgang 2-3 Mal.
  • Bluetooth muss aktiviert und der Flugmodus deaktiviert sein
  • Vergewissern Sie, dass der Gurt auch tatsächlich sendet. Überprüfen Sie dazu, ob der Gurt in den Bluetooth-Systemeinstellungen aufgelistet wird. Wenn nicht, verifizieren Sie den korrekten Sitz des Gurts:
    • Die meisten Gurte senden erst, nachdem Kontakt zur Haut (oder Sportbekleidung mit textilen Elektroden) besteht.
    • Die korrekte Position eines Brustgurts ist üblicherweise einige Zentimeter unterhalb des Brustbeins.
    • Auch der Druck der Elektroden auf die Haut kann Auswirkungen auf die Messung haben.
    • Bei vielen Herzfrequenzmessgeräten müssen die Elektroden angefeuchtet werden. Beachten Sie, dass bei längerer Benutzung die Feuchtigkeit zu gering werden kann.
    • Manche Kleidungsstücke können die Messung oder die Datenübertragung beeinträchtigen.
    • Falls das Gerät auch weiterhin nicht aufgelistet wird, besteht ein Problem mit dem Gurt. Wenn möglich, wechseln Sie die Batterie des Herzfrequenzmessgeräts oder konsultieren Sie dessen Bedienungsanleitung.
  • Vergewissern Sie, dass die Standort-Berechtigung erteilt wurde. Öffnen Sie dazu in den Systemeinstellungen die Option “Apps und Benachrichtigungen” (bzw. nur “Apps”, o.ä.) und wählen Sie Flow-Check. Im Menü “App-Info” klicken Sie dann auf “Berechtigungen” und aktivieren Sie dort die Option “Standort”. Bitte beachten Sie, dass sich die Vorgangsweise je nach Android-Version und Gerätehersteller unterscheidet.
  • Bei manchen Geräten kann es sein, dass die Standort-Funktion (“Standort”, “Position”, “GPS”, etc.) aktiviert werden muss. Nach erfolgreicher Auswahl können Sie - falls gewünscht - diese wieder deaktivieren.

Nach Betätigung der Aufnahme-Schaltfläche kann keine Verbindung hergestellt werden (“Verbindung wird hergestellt”)

  • Bluetooth muss aktiviert und der Flugmodus deaktiviert sein
  • Vergewissern Sie, dass der korrekte Gurt gewählt ist. Auch unterschiedliche Geräte desselben Typs haben andere Kennungsnummern.
    Wählen Sie in den Einstellung das korrekte Herzfrequenzmessgerät.
  • Vergewissern Sie, dass der Gurt auch tatsächlich sendet. Überprüfen Sie dazu, ob der Gurt in den Bluetooth-Systemeinstellungen aufgelistet wird. Wenn nicht, verifizieren Sie den korrekten Sitz des Gurts:
    • Die meisten Gurte senden erst, nachdem Kontakt zur Haut (oder Sportbekleidung mit textilen Elektroden) besteht.
    • Die korrekte Position eines Brustgurts ist üblicherweise einige Zentimeter unterhalb des Brustbeins.
    • Auch der Druck der Elektroden auf die Haut kann Auswirkungen auf die Messung haben.
    • Bei vielen Herzfrequenzmessgeräten müssen die Elektroden angefeuchtet werden. Beachten Sie, dass bei längerer Benutzung die Feuchtigkeit zu gering werden kann.
    • Manche Kleidungsstücke können die Messung oder die Datenübertragung beeinträchtigen.
    • Falls das Gerät auch weiterhin nicht aufgelistet wird, besteht ein Problem mit dem Gurt. Wenn möglich, wechseln Sie die Batterie des Herzfrequenzmessgeräts oder konsultieren Sie dessen Bedienungsanleitung.

Zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz wird angezeigt

Es besteht ein Problem mit dem Herzfrequenzmessgerät:

  • Überprüfen Sie den korrekten Sitz des Messgurts. Die richtige Position eines Brustgurts ist üblicherweise einige Zentimeter unterhalb des Brustbeins.
  • Auch der Druck der Elektroden auf die Haut kann Auswirkungen auf die Messung haben.
  • Bei vielen Herzfrequenzmessgeräten müssen die Elektroden angefeuchtet werden. Beachten Sie, dass bei längerer Benutzung die Feuchtigkeit zu gering werden kann.
  • Manche Kleidungsstücke können die Messung oder die Datenübertragung beeinträchtigen.
  • Falls weiterhin eine zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz angezeigt wird, besteht ein Problem mit dem Gurt. Wenn möglich, wechseln Sie die Batterie des Herzfrequenzmessgeräts oder konsultieren Sie dessen Bedienungsanleitung.

Die Verbindung kann hergestellt werden, es wird jedoch keine Herzfrequenz angezeigt

  • Es kann unter Umständen bis zu einer Minute dauern, bis die Herzfrequenz angezeigt wird.
  • Es besteht ein Problem mit dem Herzfrequenzmessgerät:
    • Überprüfen Sie den korrekten Sitz des Messgurts. Die richtige Position eines Brustgurts ist üblicherweise einige Zentimeter unterhalb des Brustbeins.
    • Auch der Druck der Elektroden auf die Haut kann Auswirkungen auf die Messung haben.
    • Bei vielen Herzfrequenzmessgeräten müssen die Elektroden angefeuchtet werden. Beachten Sie, dass bei längerer Benutzung die Feuchtigkeit zu gering werden kann.
    • Manche Kleidungsstücke können die Messung oder die Datenübertragung beeinträchtigen.
    • Falls weiterhin eine zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz angezeigt wird, besteht ein Problem mit dem Gurt. Wenn möglich, wechseln Sie die Batterie des Herzfrequenzmessgeräts oder konsultieren Sie dessen Bedienungsanleitung.
  • Es werden nur Herzfrequenzmessgeräte unterstützt, die den zeitlichen Abstand jedes einzelnen Herzschlags messen und auch übertragen. Diese Voraussetzung wird derzeit nur von einigen Brustgurten erfüllt. Uns sind aktuell keine Fitnesstracker (Armbänder), Smartwatches und Ohrclips bekannt, die diese Funktion unterstützen.

Die Verbindung unterbricht oft (“Die Verbindung zu Ihrem Herzfrequenzmessgerät ist verloren gegangen”)

Problemstellung: Während der laufenden Aufzeichnung wird die Verbindung zum Herzfrequenzmessgerät unterbrochen und es erscheint oben genannte Fehlermeldung. Nach kurzer Zeit kann die Verbindung wieder hergestellt werden. Wenn nicht, beenden Sie die Aufzeichnung und lesen Sie den Abschnitt “Nach Betätigung der Aufnahme-Schaltfläche kann keine Verbindung hergestellt werden”. Falls dieses Problem wiederholt auftritt, helfen folgende Lösungsvorschläge.

Lösungen:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Abstand zwischen Herzfrequenzmessgerät und Ihrem Smartphone/Tablet nicht zu groß ist (höchstens wenige Meter).
  • Überprüfen Sie den korrekten Sitz des Messgurts. Die richtige Position eines Brustgurts ist üblicherweise einige Zentimeter unterhalb des Brustbeins.
  • Auch der Druck der Elektroden auf die Haut kann Auswirkungen auf die Messung haben.
  • Bei vielen Herzfrequenzmessgeräten müssen die Elektroden angefeuchtet werden. Beachten Sie, dass bei längerer Benutzung die Feuchtigkeit zu gering werden kann.
  • Manche Kleidungsstücke können die Messung oder die Datenübertragung beeinträchtigen.
  • Falls weiterhin regelmäßig oben genannte Fehlermeldung angezeigt wird, besteht ein Problem mit dem Gurt. Wenn möglich, wechseln Sie die Batterie des Herzfrequenzmessgeräts oder konsultieren Sie dessen Bedienungsanleitung.

Die Aufzeichnung wird komplett unterbrochen

Flow-Check ist darauf angewiesen, im Hintergrund ausgeführt zu werden. Es wurde darauf geachtet, dass die App auf den meisten Geräten einwandfrei funktioniert. Abhängig von zusätzlichen Beschränkungen des Batterieverbrauchs durch den Gerätehersteller können in seltenen Fällen trotzdem Probleme auftreten. Zum Beispiel könnte die Aufzeichnung plötzlich unterbrochen werden, während Sie das Gerät nicht aktiv nutzen.
Wenn Sie auf solche Probleme stoßen, kann das Hinzufügen von Flow-Check zur Ausnahmeliste Abhilfe schaffen.

Öffnen Sie dazu die Einstellungsseite von Flow-Check und lesen Sie dazu den separaten Abschnitt zu den Energiespareinstellungen.

Arbeits- Organisations- & Wirtschaftspsychologie

Der Wandel in der Arbeitswelt wird nicht nur durch statistische Fakten sichtbar, sondern auch durch die unterschiedlichen Bezeichnungen unserer Gesellschaft: „Wettbewerbsgesellschaft“, “Wissensgesellschaft“, „Hochleistungsgesellschaft“ und manche sprechen auch von einer „Ermüdungs- oder Erschöpfungsgesellschaft“.
weiterlesen >>

Univ.-Lekt. Mag. Dr. Jörg Prieler

Dr. Jörg Prieler ist Experte im Bereich der Anwendung psychologischer Testverfahren in arbeitspsychologischen Untersuchungen, IT-gestützter Personalauswahl und Testentwicklungen, Klinischer- und Gesundheitspsychologie und in der Methodenforschung.
Er ist Entwickler von zahlreichen Testverfahren, (Mit)Verfasser vieler wissenschaftlicher Artikel und Buchbeiträge und gerngesehener Vortragender auf internationalen Kongressen.

Klinische Gesundheitspsychologie

Die Klinische Gesundheitspsychologie beschäftigt sich mit Themen wie Mobbing, Burnout, Depression, Selbstmordgefährdung, Alkoholismus, Ess-Störungen, Notfallpsychologie, u.v.m.

Wählen Sie ein Thema aus dem Hauptmenü...

Psychologische Online-Beratung

Vorteile der Online-Beratung:

✓ ortsunabhängig
✓ zeitflexibel
✓ unkompliziert

weiterlesen >>

Kompetenzzentrum für Spielsucht

Spielen ist grundsätzlich eine Tätigkeit, die in der Regel dem Spaß, der Freude, der Anregung und der Entspannung dient. Diese Form des "sozialen Spielens" findet in unterschiedlichen sozialen Kontexten statt und verläuft in der Regel risikoarm. Spielen als solches ist noch nicht als problematisch anzusehen, kann aber eskalieren, sich verselbständigen und zu einem schwerwiegenden Problem mit Krankheitscharakter werden.
weiterlesen >>

Waffenrechtliche Verlässlichkeitsprüfung

Sie müssen diese Verlässlichkeitsprüfung der Behörde vorweisen, sobald sie einen Waffenführerschein bzw. Waffenpass beantragen.
In folgenden Fällen ist dies unverzichtbar:
> Security Mitarbeiter, die eine Waffe führen
> Sportschützen
> Erbschaft von Waffen
> Ein nachweisbares, erhöhtes Sicherheitsbedürfnis besteht
weiterlesen >>

Innentäter Test

Insider Threat Risk Inventory - INNENTÄTER Test
Was kann das Innentäter-Risiko-Tool?
Mit diesem Verfahren kann das Risiko einer innerbetrieblichen, von ehemaligen, aktuellen oder potentiellen MitarbeiterInnen ausgehenden Gefahr zur Setzung einer firmenschädigenden oder im Extremfall terroristischen Handlung durch Früherkennung von aggressiven Tendenzen minimiert werden.
weiterlesen >>

Seminar-Villa Hradil

Entdecken Sie, wo kluge Köpfe arbeiten
Die Durchführung von Seminaren, Work-Shops, Think-Tanks & Pressekonferenzen oder einer Presseveranstaltung sind wichtige Mittel zur Ressourcenförderung bzw. Öffentlichkeitsarbeit, die ein entsprechendes Umfeld erfordern.
Vergessen Sie bitte alle traditionellen Seminar-Settings!
weiterlesen >>

PT Verlag

Der PT Verlag arbeitet seit Jahren an der Entwicklung innovativer webbasierter Softwaresysteme im Bereich von Test- und Analyseverfahren. Die modulare Software von askQ Testing Systems© wird inzwischen europaweit eingesetzt und zählt zu den führenden Softwareprogrammen.
weiterlesen >>

Depresso

Das Projekt „Depresso“ ist ein niederschwelliges, anonymes und kostenloses Angebot. Hierbei werden Menschen bei formalen Angelegenheiten, wie z.B. Telefonaten, E-Mails, Ausfüllen seitenlanger Anträge, Kontakte mit Gläubigern aufnehmen usw., unterstützt. Scannen, E-Mail & Co sind nicht Jedermanns Sache und können zu hohen (psychischen und sozialen) Belastungen führen.
weiterlesen >>

© 2020 IR&C - Investigation, Research & Consulting Center. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.